Allgemeine Geschäftsbedingungen der Webrebels GmbH (Stand: 15.12.2016)

1. Allgemeines / Begriffe

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Erbringung und die Inanspruchnahme der Internetdienstleistungen der Webrebels GmbH, Mätteliguetstrasse 25, CH-6105 Schachen, www.hairlist.ch (Webrebels).

Aufgrund der Anmeldung bei Webrebels – via die Website von Webrebels, per E-Mail oder Telefon, schriftlich, etc. – stellt Webrebels dem Anmeldenden (Kunde) den schriftlichen Dienstleistungsvertrag zu. Mit der Retournierung des vom Kunden datierten und unterzeichneten – schriftlichen – Dienstleistungsvertrages ist dieser zwischen dem Kunden und Webrebels rechtsgültig und verbindlich abgeschlossen worden.

Die bei Vertragsabschluss auf www.hairlist.ch/agb publizierten allgemeinen Geschäfts-& auf www.hairlist.ch/datenschutz publizierten Datenschutzbestimmungen werden vom Kunden ausdrücklich als integrierender Bestandteil des Dienstleistungsvertrages anerkannt und akzeptiert.

Webrebels behält sich vor, ihre allgemeinen Geschäfts- & Datenschutzbedingungen jederzeit und ohne Vorankündigung anzupassen und/oder zu ändern. Die jeweils aktuell geltende Fassung der allgemeinen Geschäfts- & Datenschutzbedingungen ist auf der Website von Webrebels auf den oben aufgeführten Seiten einsehbar.

In diesen AGB gelten als

  1. KundeUnternehmungen (Einzelbetriebe, Einzelunternehmungen, Unternehmungen in der Form von Personengesellschaften oder juristischen Personen etc.), welche ihre Dienstleistungen auf der Dienstleistungsplattform von Webrebels anbieten, diese Dienstleistungsplattform zur Terminverwaltung verwenden und den Nutzern Gelegenheit geben, über/via diese Dienstleistungsplattform Termine zu vereinbaren sowie gegebenenfalls weitere ihnen von Webrebels zur Verfügung gestellte Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.
  2. NutzerPersonen, welche über/via die Dienstleistungsplattform von Webrebels Termine mit einem Kunden vereinbaren, um dessen Angebot zu nutzen.
  1. Angebot / Vertragsgegenstand

    Die Webrebels GmbH betreibt unter www.hairlist.ch eine Dienstleistungsplattform zur Terminverwaltung und -vereinbarung für Kunden und Nutzer, sowie Software as Service im Bereich CRM, Arbeitszeiten- und Terminverwaltung, Kasse, Buchhaltung, Marketing, iOS & Android-Apps und Weitere.

    Gegenstand dieser AGB ist die Regelung der gegenseitigen Rechte und Pflichten im Verhältnis zwischen Webrebels und ihren Kunden bei und im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienstleistungsplattform www.hairlist.ch sowie weiterer von Webrebels den Kunden zur Verfügung gestellten Dienstleistungen und Plattformen.

    Diese AGB gelten ausschliesslich und für das gesamte Vertragsverhältnis. Die Anwendbarkeit von allfälligen AGB’s eines/ von Kunden wird ausdrücklich wegbedungen.

  2. Leistungen von Webrebels

    Webrebels erbringt dem Kunden die gemäss jeweils aktueller Darstellung und Umschreibung auf www.hairlist.ch aufgelisteten Dienstleistungen. Vorbehalten sind andere bzw. weitergehende Dienstleistungen, die von Webrebels mit einem Kunden ausdrücklich vereinbart werden.

    Webrebels ist berechtigt, ihr Dienstleistungsangebot jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern oder einzustellen und Teilleistungen zu erbringen.

    Die Entscheidung über die Aufnahme anderer/neuer Kunden in die von ihr betriebene Dienstleistungsplattform mittels Abschluss von Dienstleistungsverträgen steht im Belieben von Webrebels. Mithin gewährt Webrebels also keinen Konkurrenzschutz gleich welcher Art.

  3. Pflichten des Kunden / Mitwirkungspflichten

    Der Kunde unterstützt Webrebels bei der Erbringung seiner Dienstleistungen, insbesondere durch Bereitstellung der notwendigen Informationen, Inhalte und Daten.

    Der Kunde steht dafür ein, dass die von ihm, insbesondere im Rahmen seiner Registrierung gegenüber von Webrebels gemachten Angaben wahr und vollständig sind. Er verpflichtet sich, Webrebels alle künftigen Änderungen der gemachten Angaben unverzüglich mitzuteilen.

Der Kunde verpflichtet sich, keine rechtswidrige oder gegen die guten Sitten verstoßende Inhalte in seinem Profil zu veröffentlichen oder Webrebels zur Verfügung zu stellen. Es ist Pflicht des Kunden sicherzustellen, dass alle von ihm zur Verfügung gestellten Informationen, Daten und Bilder frei von Rechten Dritter sind, insbesondere keine Persönlichkeits-, Urheber-, Marken- oder Designrechte Dritter verletzen. Webrebels behält sich das Recht vor, Inhalte zu sperren oder zu löschen, wenn der Verdacht einer Rechtsverletzung, insbesondere von gewerblichen Schutzrechten oder Persönlichkeitsrechten, besteht.

Das dem Kunden von Webrebels nach Abschluss des Dienstleistungsvertrages zugeteilte Login ist individualisiert und darf nur vom jeweils berechtigten Kunden verwendet werden. Der Kunde ist verpflichtet, Login und Passwort geheim zu halten und vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Bei Verdacht des Missbrauchs durch einen Dritten wird der Kunde Webrebels hierüber unverzüglich informieren, worauf Webrebels den Zugang zu seiner Dienstleistungsplattform sperren wird.

Webrebels behält sich das Recht vor, Login und Passwort eines Kunden zu ändern; in einem solchen Fall wird Webrebels den Kunden entsprechend informieren.

Der Kunde verlinkt die Online-Buchungsseite auf der, sofern vorhandenen, eigenen Homepage oder Facebookseite, und verwendet entweder ein von Webrebels zur Verfügung gestellter „Online Termin buchen“-Button oder einen direkten Link. Zwischenlinks oder die Einbindung der Onlinebuchungsseite via bspw. iframe oder Popups sind nicht gestattet.

5. Abschluss von Verträgen / Terminvereinbarungen

Über die Dienstleistungsplattform von Webrebels haben die Kunden die Möglichkeit, Termine zu verwalten und mit Nutzern Terminvereinbarungen zu treffen.

Webrebels wird zu keinem Zeitpunkt Vertragspartner der zwischen Kunden und Nutzern unter Inanspruchnahme der Dienstleistungsplattform abgeschlossenen Verträge. Die Abwicklung und Erfüllung der über die Dienstleistungsplattform von Webrebels abgeschlossenen Verträge erfolgt ebenfalls ausschliesslich im Verhältnis zwischen Kunde und Nutzer und ist nicht Gegenstand des zwischen Webrebels und dem Kunden geltenden Dienstleistungsvertrages. Insbesondere wegbedungen wird die Ver- antwortlichkeit von Webrebels für die Einhaltung oder Nichteinhaltung der vereinbarten Termine bzw. getroffenen Terminvereinbarungen.

  1. Entschädigung und weitere Regelungen

    Massgebend für die Entschädigung von Webrebels sind die auf www.hairlist.ch publizierten Preise. Die Zahlung der Entschädigung erfolgt quartalsweise gegen jeweilige Rechnungsstellung zum Voraus mittels Vergütung auf das Bankkonto von Webrebels. Jede Rückerstattung bzw. – vergütung von bezahlten Entschädigungen wird ausdrücklich ausgeschlossen.

    Die Kosten für SMS und E-Mails werden durch den Kunden getragen. Dem Kunden werden vor dem Versand der SMS & Mails angezeigt, auf wieviel sich die Kosten des Versands belaufen werden. So wird vermieden, dass der Kunde von zusätzlichen Kosten überrascht wird. Der Anbieter fakturiert an Webrebels, und Webrebels verrechnet die Kosten dem Kunden nach dem Verursacherprinzip weiter.

    Webrebels behält sich vor, ihre Preise jeweils und ohne Vorankündigung anzupassen und/oder zu ändern. Für den Fall entsprechender Anpassungen bzw. Änderungen gelten ab dem Zeitpunkt ihrer Aufschaltung auf www.hairlist.ch die auf der Website von Webrebels einsehbaren Preise als neu vereinbart.

    Im Fall von Zahlungsverzug ist Webrebels berechtigt, ihre Dienstleistungen für den betroffenen Kunden für die Dauer seines Zahlungsverzuges ohne weiteres einzustellen.

    Überdies ist Webrebels bei Zahlungsverzug berechtigt, die Login-URL des betreffenden Kunden freizugeben bzw. anderweitig zu nutzen.

  2. Haftungsauschluss

    Der Kunde akzeptiert, dass Webrebels in keiner Weise und unter keinem Rechtstitel für direkte und/oder indirekte Schäden haftet, welche die Nutzung ihrer Dienstleistungsplattform durch den Kunden betreffen. Der Kunde bleibt also allein verantwortlich.

    Webrebels übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass ihre Dienstleistungen den Anforderungen oder Erwartungen des Kunden entsprechen und ihre Dienstleistungen ununterbrochen, zeitgerecht, sicher und fehlerfrei zur Verfügung stehen. Insbesondere kann Webrebels für keinerlei Schaden, verursacht durch Funktionsstörungen des Internets, des Stromnetzes oder eines anderen externen Bestandteils, zur Verantwortung gezogen werden.

    Webrebels kann nicht für einen Schaden verantwortlich gemacht werden, der einem Kunden durch eine widerrechtliche Aneignung der Identität

entstanden ist, und sie lehnt jede Verantwortung für eine missbräuchliche, betrügerische oder rechtswidrige Nutzung von Login und/oder Passwort des Kunden ab. Insbesondere ausgeschlossen ist die Verantwortung von Webrebels in Bezug auf die Berechtigung des Kunden, an den ihr vom Kunden gemachten Angaben (wie Marken- oder Namenrechte, Recht an der Domain, etc.). Ebenso übernimmt Webrebels dann keinerlei Verantwortung, wenn der Kunde nicht über einen Browser oder Computer (Hardware) mit ausreichender Leistung verfügt.

  1. Datenschutzbestimmungen

    Webrebels beachtet die einschlägigen Datenschutzvorschriften. Insbesondere erhebt, nutzt und verarbeitet Webrebels personenbezogene Daten der Kunden vertraulich und ohne weitere ausdrückliche Ermächtigung nur zu Zwecken der Vertragsabwicklung.

    Der Kunde verpflichtet sich, bei der Benutzung der Webplattform von Webrebels, das Datenschutzrecht und die Privatsphäre der Nutzer, sowie die einschlägigen Bestimmungen des Datenschutzes zu beachten.

    Im Übrigen gelten die Datenschutzbestimmungen der Webrebels GmbH gemäss Anhang zu den AGB.

  2. Geistiges Eigentum

    Webrebels ist alleinige Inhaberin aller Rechte auf geistiges Eigentum bezüglich der Website www.hairlist.ch und ihrer Dienstleistungen, insbesondere betreffend Struktur (Funktionalität, Grafiken, Register etc.) und betreffend Inhalte (Bilder, Fotos, Logos, Illustrationen, Texte etc.).

    Nicht gestattet ist die Anbindung von nicht durch Webrebels autorisierter Software & Plattformen an die Terminverwaltung via API & Google Calendar-Synchronisation.

  3. Vertragsdauer / Kündigung

Der Dienstleistungsvertrag wird auf unbestimmte Dauer abgeschlossen. Er ist unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von vier Wochen auf jedes Monatsende mittels eingeschriebenen Briefes oder per E-Mail (mit Rückbestätigung seitens Webrebels) kündbar.

Webrebels ist berechtigt, den Dienstleistungsvertrag dann mittels Sperrung des Zugangs zu ihrer Dienstleistungsplattform per sofort zu kündigen, wenn der Nutzer die Dienstleistungen von Webrebels missbraucht, seine Pflichten gemäss Dienstleistungsvertrag und/oder diesen AGB’s nicht einhält bzw. nicht erfüllt, in Zahlungsverzug ist oder sonst ein wichtiger Grund vorliegt, welcher die Fortführung des Dienstleistungsvertrages für Webrebels unzumutbar macht.

  1. Werbung

    Webrebels behält sich das Recht vor, Werbeanzeigen auf www.hairlist.ch und dessen Unterseiten *.hairlist.ch zu veröffentlichen.

    Zudem ist Webrebels berechtigt, auf den Websites – diskret – Werbung zu machen, welche sie im Auftrag eines/ihrer Kunden ausgearbeitet und ins Netz gestellt hat.

  2. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

    Auf den Dienstleistungsvertrag und die AGB ist ausschliesslich Schweizerisches Recht anwendbar.

    Ausschliesslicher Gerichtsstand für den Dienstleistungsvertrag und in Bezug auf die AGB ist Luzern (Bezirksgerichtskreis Luzern). Webrebels hat jedoch das Recht, den Kunden an seinem (Geschäfts-/Wohn-) Sitz gerichtlich zu belangen.